Krisenübungen sollen Defizite aufdecken

Krisenübungen leisten einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen und Organisationen für die Krise fit zu machen. wikopreventk-Geschäftsführer Harald Schiffl erklärt im wikopreventk-Talk, worauf es bei Krisentrainings ankommt.

Die wichtigsten Erkenntnisse:

  • Krisenübungen dienen unter anderem dazu, strukturelle und kommunikative Defizite aufzudecken und darauf zu reagieren.
  • Krisenübungen können massive Konsequenzen haben. So ist es möglich, dass Krisenteam-Mitglieder ausgetauscht werden, weil sie ihrer Aufgabe nicht gewachsen sind.
  • Wie bei einem Theaterstück ist auch bei einer Krisenübung ein gutes Drehbuch entscheidend. Schon im Vorfeld wird festgelegt, was wann passiert – von der Presseanfrage über den Shitstorm in den sozialen Medien bis zur totalen Eskalation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Oben