Forum Digitalisierung ganz digital

Ausgangslage

Das „Forum Digitalisierung“ des niederösterreichischen Landesdienstes soll dazu beitragen, dass der digitale Wandel von Land und Leute genutzt wird. Seit 2017 fand es insgesamt drei Mal statt. Ziel ist es, die Digitalisierung im Landesdienst weiter voranzutreiben. Das Motto des Forum Digitalisierung im Oktober 2021 lautete in Datenwelten eintauchen und fand als hybride Veranstaltung statt.

Umsetzung

Alle Speaker:innen und Moderator:innen waren aus drei Livestudios im Landhaus zugeschaltet. Die Teilnehmer:innen aus dem NÖ Landesdienst waren aufgrund von Corona ausschließlich virtuell anwesend und konnten sich auf einem virtuellen Marktplatz, in Vorträgen und Podiumsgesprächen zu den spannenden Inhalten informieren.

Die clavis-Berater:innen Eva Michlits und Susanne Delle Karth moderierten jeweils drei Sessions in dem Online-Tool Hopin und achteten auf die aktive Einbindung aller Personen. So konnten die Mitarbeiter:innen der Landesverwaltung vielfältige Anregungen für digitale Projekte mitnehmen.

In den  Sessions ging es um Themen wie „Wie können Daten und Informationen zur strategischen Planung und für Prognosen genutzt werden?“ oder „Wie kann ich kreativ Datensätze kombinieren, um neue Ideen zu finden?“. Ebenso wurden wichtige Fragen zum Thema Datenschutz oder dem Sammeln und Visualisieren von Daten diskutiert. Abschließend fand eine Podiumsdiskussion zum Thema digitale Verwaltung statt. Der virtuelle Markplatz, der vor und nach der Veranstaltung betreten werden konnte, förderte den Austausch zwischen den Kolleg:innen. Zudem wurden dort wichtige Neuigkeiten und digitale Initiativen vorgestellt.

clavis begleitete das Land Niederösterreich von 2017 bis 2021 bei der Digitalisierung der Verwaltung.

 

Bildnachweis: © NLK Burchhart 

Kunde:
Land Niederösterreich, Geschäftsstelle Digitalisierung
Leistungen:
Konzeption, Moderation
Jahr:
Juli 2017 - Oktober 2021

 

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top