Strategie für den Life Science Standort Tirol

Ausgangslage

Die Standortagentur Tirol GmbH ist eine Einrichtung des Landes Tirol mit dem Ziel, den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Tirol zu stärken. Im vergangenen Jahr 2021 siedelten sich mit Unterstützung der Standortagentur Tirol insgesamt 31 Unternehmen in Tirol an, knapp die Hälfte davon ist in den Bereichen Life Sciences, Alpintechnologien und Digitalisierung aktiv. Tirol hat sich zum Ziel gesetzt, den Standort bis 2030 im Bereich Gesundheitsindustrie und Life Science hin ins europäische Spitzenfeld zu entwickeln. In strategischen Workshops mit allen relevanten Stakeholder:innen wurde der Weg von dieser Idee zur Realisierung erörtert und gemeinsam entwickelt.

 

Ziele und Umsetzung

Die „strategische Weiterentwicklung des Tiroler Standortes für Gesundheitsindustrie und Life Sciences“ wurde im Rahmen von strategischen Workshops im Auftrag der Standortagentur Tirol mit den relevanten Stakeholder:innen erarbeitet. Unter der Leitung von Sabine Volgger konzipierte, moderierte und dokumentierte clavis diese strategischen Workshops im Sommer 2021. Das breite Fachwissen von Vertreter:innen der Universitäten sowie der innovationsstarken Unternehmen – wie beispielsweise von Sandoz & MED-EL u.a. – wurde gebündelt, verdichtet und zu zielorientierten Handlungsempfehlungen zusammengeführt. Ergebnis war ein von Wissenschaft und Life-Science-Branche umfassend diskutiertes Grobkonzept als Grundlage für die weitere politische Entscheidungsfindung – ein zukunftsweisendes Projekt für den Standort Tirol, das von clavis begleitet wurde.

Mit Freude beobachten wir, dass in verschiedensten Bereichen an der Umsetzung des Grobkonzeptes gearbeitet wird. Unlängst informierte die Standortagentur gemeinsam mit Tirols Wirtschaftslandesrat Anton Mattle verschiedenste Unternehmen der Branche in München über dieses Vorhaben. Über 87 Vertreter:innen von bayerischen Medizintechnik-, e-health, Pharma-, Biotechnologie und Chemie-Unternehmen folgten der Einladung der Standortagentur Tirol, um die Möglichkeiten am Wirtschaftsstandort Tirol besser kennenzulernen. Wir wünschen bei der Umsetzung weiterhin viel Erfolg!

Life Science Tirol, Tirols Wirtschaftslandesrat Anton Mattle informierte in München bayerische Unternehmen über den Wirtschaftsstandort Tirol, gemeinsam mit Cornelia Beier (CB One Holding) und Andreas Haidenthaler (AußenwirtschaftsCenter München)
Bildnachweis: Standortagentur Tirol
Tirols Wirtschaftslandesrat Anton Mattle informierte in München bayerische Unternehmen über den Wirtschaftsstandort Tirol, gemeinsam mit Cornelia Beier (CB One Holding) und Andreas Haidenthaler (AußenwirtschaftsCenter München) (v.l.).
Kunde:
Standortagentur Tirol GmbH
Leistungen:
Konzeption, Moderation und Dokumentation von strategischen Workshops, Zusammenführung der Diskussionsergebnisse und Aufbereitung eines strategischen Grobkonzeptes
Jahr:
2021

 

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top